Mietrecht / Wohnungseigentumsrecht / WEG-Recht / Gewerbemietrecht

Das Mietrecht unterscheidet sich zwischen einer Nutzung des Mietobjekts zu Wohnzwecken und einer Nutzung zu gewerblichen Zwecken. Änderungen im Mietrecht sind keine Seltenheit. Als Vermieter und Mieter können diese Änderungen unter Umständen für Sie von entscheidender Bedeutung sein. Zur Beurteilung der sich oft ändernden Rechtslage und zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche und Rechte ist es von besonderer Wichtigkeit, dass Sie von einem kompetenten, im Mietrecht erfahrenen Rechtsanwalt beraten werden.

Die Praxis zeigt, dass Konflikte eher und öfter vermieden werden können, je früher Sie sich anwaltlich beraten lassen. Sollte sich eine gerichtliche Auseinandersetzung nicht vermeiden lassen, zeigt Herr Rechtsanwalt Ulrich Paulussen wir Ihnen Möglichkeiten auf, Ihren Anspruch durchzusetzen und zu sichern.

Das Gewerbemietrecht befasst sich mit Mietverträgen über Büroräume, Geschäftsräume, Praxisräume, Arztpraxen, Fabrikhallen, Gaststätten, Werkstätten, Garagen etc. Die gesetzlichen Bestimmungen für Gewerberaummietverhältnisse unterscheiden sich in einigen wesentlichen Punkten von denen für Wohnraummietverhältnisse. Insbesondere besteht bei gewerblichen Mietverhältnissen weder ein besonderer Kündigungsschutz, noch die sog. Sozialklausel, also das Widerspruchsrecht des Mieters gegen eine Kündigung.

Im Gewerbemietrecht kann die Ausgestaltung des Mietvertrages daher von existenzieller Bedeutung sein. Es ist deshalb ratsam, einen gewerblichen Mietvertrag vor Vertragsschluss vor einem im Gewerbemietrecht tätigen Rechtsanwalt überprüfen zu lassen.

Zu den Beratungsleistungen gehören außerdem die Erstellung von Mietverträgen für gewerbliche Vermieter und Mieter. So kann es beispielsweise bei befristeten Mietverträgen ratsam sein, einseitige Verlängerungsoptionen in den Vertrag aufzunehmen. Bei unbefristeten Mietverträgen kann es dagegen sich anbieten, von der gesetzlichen Kündigungsfrist abweichende Vereinbarungen zu treffen. Daneben sollte der Gewerbemietvertrag Regelungen über die Anpassung des Mietzinses während der Laufzeit beinhalten. Das gewerbliche Mietrecht bietet diverse Regelungsoptionen, die zu Ihrem persönlichen Vorteil genutzt werden können.

Die anwaltliche Tätigkeit umfasst die Vertragsgestaltung und Vertragsverhandlung von Gewerberaummietverträgen. Ebenfalls vertreten wir Sie in gerichtlichen Verfahren.

Typische Rechtsfragen im Wohnungseigentumsrecht sind, die Rechtsverhältnisse der Wohnungseigentümer untereinander, die Verwaltung des Wohnungseigentums, die Besonderheiten für Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Wohnungseigentum die Durchführbarkeit von Modernisierungsmaßnahmen und Notwendigkeit von Modernisierungsmaßnahmen, die Durchführung einer Wohnungseigentümerversammlung und Verteilung der Bewirtschaftskosten und Verwaltervergütung.

Sollte sich eine außergerichtliche Verständigung nicht erzielen lassen, zeigt Herr Rechtsanwalt Paulussen Ihnen Möglichkeiten auf, Ihren Anspruch durchzusetzen und zu sichern.

Herr Rechtsanwalt Ulrich Paulussen steht Ihnen als erfahrener Praktiker gerne zur Verfügung.